top of page
Hormonyoga(1).png

HORMONYOGA  nach Dinah Rodrigues - mit Britta

31.08.-21.09. / 4 TERMINE

Samstags 10:00 - 12:00 Uhr

Kursgebühr 129 EURO (als Paket mit vorbereitendem Workshop nur 159 Euro)

Hormon-Yoga vereint Elemente aus Hatha- und Kundalini Yoga sowie tibetische
Energie-Übungen. Es zielt darauf ab, ein aus dem Gleichgewicht geratesnes
Hormonsystem zu unterstützen und Dysbalancen auszugleichen. Die Übungsreihe konzentriert sich auf Asanas (Körperübungen), die gezielt auf hormonerzeugende Organe wie z.B. Eierstöcke und Schilddrüse wirken. Durch Atemübungen und Energielenkung zu den Hormondrüsen wird diese Wirkung verstärkt, wodurch diese komplexe Yogaform eine intensive Wirkung entfalten kann.


Hormon Yoga ist geeignet…

 

  •  generell ab 35 Jahren zur Vitalisierung und Reaktivierung des Hormonhaushaltes

  • für Frauen mit Wechseljahresbeschwerden

  •  bei Zyklusunregelmäßigkeiten

  • für Frauen die ihre Fruchtbarkeit verbessern möchten

  •  bei Schilddrüsenunterfunktion (Hashimoto)

  •  Diabetes Typ 1 + 2

  •  bei Nebennierenerschöpfung

  •  PCOS

  •  aktiviert/ harmonisiert den Hormonhaushalt

  •  kräftigt Muskulatur und Knochen

  •  lindert Hitzewallungen

  •  stärkt den Beckenboden

  •  fördert die Flexibilität

  •  stärkt die Verdauung und den Stoffwechsel

  •  harmonisiert das Nervensystem

  •  fördert Entspannung und Regeneration

  •  hellt die Stimmung auf


Über 4 Wochen hinweg bauen wir die Hormon Yoga Reihe behutsam auf, ganz
angepasst an das Tempo und die Bedürfnisse der Gruppe. Gemeinsam erforschen wir die Haltungen, erlernen die Atemtechnik und erfahren tiefe Entspannung, um dein hormonelles Gleichgewicht wiederherzustellen.

Am Kursende wirst du in der Lage sein, die Praxis auch alleine zuhause fortzusetzen.


Als Bonus erhältst du ein Skript mit detaillierten Beschreibungen jeder Übung für deine persönliche Weiterentwicklung.

bottom of page