Suche
  • Janka Wessler

Corona und Yoga

Aktualisiert: März 12

Liebe Yogis, liebe Yoginis,


Nun ist es also soweit und es gibt die ersten bestätigten #Coronavirus Fälle in #Mülheim.

Natürlich ist auch #Yinundjanka ein Ort an dem viele Menschen zusammenkommen, sich auch mal berühren, die Hände reichen oder in den Arm nehmen.


Ich selbst bin auch weiterhin ruhig und besonnen, möchte aber natürlich auch, dass das Studio in diesen Zeiten ein Ort bleibt, an dem sich jeder sicher und wohl fühlt.

Daher möchte ich euch auf diesem Weg über folgende #Maßnahmen im Studio informieren:


* Bitte komme nur zum Yoga, wenn du dich ganz gesund fühlst. Auch ich werde nur unterrichten, wenn ich mich komplett gesund fühle. Bitte sieh auch von einem Studiobesuch ab, wenn du in den vergangenen 2 Wochen in einem #Risikogebiet unterwegs warst oder Kontakt zu Personen aus Risikogebieten hattest.


* Die wichtigste und beste #Prävention einer #Infektion besteht wie bei der normalen Grippe auch in einer guten #Handhygiene und einer #Husten und #Niesetikette. Dazu gibt es selbstverständlich genügend Informationen im Netz, es sei aber noch einmal kurz wiederholt: #Husten und #niesen immer in die #Armbeuge, #Händewaschen häufig und gründlich.


*Im Studio steht euch weiterhin genügend #Desinfektionsmittel zur Verfügung, das ihr gerne jederzeit benutzen könnt.


* Vorsorglich werde ich die Reinigungs- und #Desinfektionsmaßnahmen verstärken und eine zusätzliche und mehrmalige Desinfektion von Handgriffen und Türklinken vornehmen.


* Bitte bringt wenn möglich eure eigene Matte mit zum Kurs. Wenn ihr eine Leihmatte benutzt, nutzt das bereitstehende #Mattendesinfektionmittel gerne vor und nach der Praxis.


* Verzichten wir vorübergehend auf engen Kontakt wie #Händeschütteln oder Umarmen und halten es wie die Yogis und begrüßen und verabschieden uns mit zusammengelegten Händen vor der Brust mit #Namaste.


* Auch auf sogenannte Adjustements (taktile Korrekturen) werde ich vorübergehend verzichten.


* Auch den Einsatz von Hilfsmitteln/ Props (Blöcke, Kissen, Gurte) werde ich auf ein Minimum reduzieren. Wenn du magst bring dir für die Kssen und Bolster noch ein zusätzliches Kissen mit. Natürlich könnt ihr jederzeit eure eigenen mitbringen.


* Übungen bei denen ihr euch ins Gesicht fasst oder stark durch den Mund ausatmen müsst, versuche ich zu unterlassen. Wenn die Hände vorher gründlich gereinigt sind oder desinfiziert wurden, stellt dies aus meiner Sicht jedoch kein Problem dar und wir können z.B. die Wechselatmung praktizieren.


Ich danke euch schon jetzt für euer Verständnis und eure Unterstützung und hoffe mit diesen Maßnahmen zu unserer aller #Gesunderhaltung beitragen zu können.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, das Yoga zu einem starken #Immunsystem beiträgt. Zudem helfen #Yoga und vor allem #Meditation den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Nicht unwichtig in stürmischen und vielleicht auch beunruhigenden Zeiten. Zuviel #Stress, zuviel #Sorgen und #Ängste schwächen dein Immunsystem. Yoga, auch im Studio wird dich weiterhin dabei unterstützen klar, entspannt und #gesund zu bleiben.


Bei Fragen meldet euch gerne.

NAMSTE

Janka




192 Ansichten

Facebook

Instagram

Yin und Janka, Luxemburger Allee 21a, 45481 Mülheim, info@yinundjanka.de, 0151 579 718 19

©2019 by Yin und Janka.